Erste Wettkämpfe im Jahr 2021

 

Im Zeichen von Corona fanden bisher keine Laufwettkämpfe im Jahr 2021 statt, erst ab August rollte es wieder an. Auch die LG Roland nahm wieder an Veranstaltungen teil.

Zunächst nutzten Christine und Eckhard Dettmer den Kap Arkona-Lauf zum Einstieg. Beide starteten auf der Insel Rügen über die 10 km, Zeiten spielten hier wie in den nachfolgenden Veranstaltungen keine Rolle, teilnehmen, ankommen und seit langem mal wieder Spaß haben war die Devise. So nahmen auch beide am letzten Wochenende in Magdeburg am diesjährigen Magdeburg -Marathon teil. In etwas abgewandelter Form wurde diese Veranstaltung auf drei Tage verteilt, nicht jedermanns Sache. Gelaufen wurden je nach Strecke mehrere Runden auf den Seilerwiesen. Dazu gesellte sich auch noch Petra Metzger, Motivator wurde Reinhard Metzger. Auch hier überwog die Freude am Laufen.

Viola Vester, Dr. Heike Perlitz, Liane Beddies und Uwe Vester zog es in die Bundeshauptstadt zum S 25 von Berlin, ehemals BIG 25. Vor 40 Jahren fiel zum ersten Mal der Startschuss zum sogenannten Franzosenlauf über 25 km in Berlin. Mittlerweile wurde das Streckenangebot erweitert, so konnten je nach Trainingszustand 10 km oder der Halbmarathon in Angriff genommen werden. Rund 8000 Laufbegeisterte wollten dabei sein. Bei bestem Laufwetter erfolgte Start auf dem olympischen Platz, weitere Sehenswürdigkeiten prägten das Streckenbild bevor es zum Zieleinlauf ins Olympiastadion ging. Viola und Heike liefen die 10 km und konnten dann Uwe und Liane, welche sich für den Halbmarathon entschieden, in Empfang nehmen. Einig waren sich alle Teilnehmer, gut, es geht wieder los und es macht immer noch Spaß.

 

 

uve

Besucherzaehler